Die Übergabe des Spendenschecks vom TV Utfort-Eick an die Kinderdiabetologie des Krankenhauses Bethanien. (v.l. Susanne Ruiz Moreno, Pressesprecherin des TV Utfort-Eick, Chefarzt der Kinderklinik Dr. Michael Wallot, Kassenwartin Celina Mara Damschen und Kinderdiabetologin Andrea Finke) (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Die auf dem Bürgerfest gesammelten Spenden des TV Utfort-Eick und BUND unterstützen Projekte der Kinderdiabetologie am Krankenhaus Bethanien

Der TV Utfort-Eick aus Moers hat eine Spende in Höhe von 350€ an die Kinderdiabetologie des Krankenhauses Bethanien überreicht. Die Kinderdiabetologin Andrea Finke und der Chefarzt der Kinderklinik Dr. Michael Wallot nahmen die Spende entgegen, mit der zukünftige Projekte und Ausflüge der Kinderdiabetologie unterstützt werden.

Der Verein spendet bereits seit vielen Jahren an die Stiftung Bethanien und auch über die Zeit der Pandemie, in der die Sportvereine geschlossen hatten, konnte der Kontakt aufrechterhalten werden. „Der Enthusiasmus und das Engagement von Frau Finke sind es, was die Leute bindet. Sie hat uns mit ihrer Art gefesselt und überzeugt, dass wir diese Projekte gerne weiter unterstützen möchten“, so die Pressesprecherin des TV Utfort-Eick Susanne Ruiz Moreno. Gemeinsam mit der Kassenwartin Celina Mara Damschen überreichte sie die Spende im Krankenhaus Bethanien.

Auf dem gut besuchten Bürgerfest des Sportvereins konnten 300€ als Spende gesammelt werden. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) war mit der Ortsgruppe Moers / Neukirchen-Vluyn auf dem Bürgerfest mit einem Stand vertreten und beteiligte sich mit 50€ ebenfalls an der Spende. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende für unsere Diabetes-Kids. Da es immer mehr Kinder mit Typ1-Diabetes gibt, ist der Zusammenhalt besonders wichtig und wird durch solche Spenden ermöglicht“, so Kinderdiabetologin Finke.

Beitrag drucken
Anzeigen