(Foto: DRK-Wasserwacht)
Anzeigen

Mülheim an der Ruhr. Mit der DRK-Wasserwacht in nur einer Woche zum Seepferdchen…

… das haben Isabella und Finn durch das Herbstferien-Schwimmcamp im Nordbad geschafft. Aber auch alle anderen Schulkinder haben in den fünf Tagen Intensivtraining viel gelernt, sodass allen 15 Kindern eine Urkunde mit der Auszeichnung als kleine Wasserratte übergeben werden konnte. Am Ende des Kurses glitten sie elegant durchs Wasser, konnten sich in Seesterne und Quallen verwandeln, die auf dem Rücken bzw. Bauch entspannt im Wasser liegen und tauchten souverän durch Ringe oder holten diese vom Boden des Beckens.

Für die meisten ist es jetzt nur noch ein kleiner Schritt bis zum schwimmenden Seepferdchen. Was für ein Glück, dass bei vielen Kindern im Schulsport an ihrer Grundschule die Ausbildung nun fortgesetzt werden kann.

Ruby, das Maskottchen der Wasserwacht gratulierte persönlich, übergab die Urkunden und freute sich mit dem Ausbilderteam der DRK-Wasserwacht über die individuellen Fortschritte der Kinder.

Beitrag drucken
Anzeige