Symbolfoto
Anzeige

Krefeld. Ein 45-jähriger Krefelder ist am Sonntag (29.01.2023) nach einem mehrstündigen Einsatz von SEK-Kräften überwältigt worden. Der Mann hatte gegen 4:20 Uhr auf der Pastoriusstraße randaliert.

Bei Eintreffen der Polizei zeigte sich der Mann sehr aggressiv und leistete Widerstand. Da der Krefelder deutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen 10:00 Uhr griff er eine Krankenschwester an und verletzte diese leicht. Bei seiner anschließenden Flucht kletterte er in einem Hinterhof auf das Dach eines Anbaus und drohte sich herunterzustürzen. Der immer noch deutlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stehende Mann reagierte auch nicht auf die hinzugezogene Verhandlungsgruppe.

Gegen 17:20 Uhr konnte der 45-Jährige auf dem Dach überwältigt werden. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige