(Foto: TUSEM)
Anzeige

Essen. Heimspieltach! Am morgigen Freitag, den 21. April 2023, treffen die Männer der Ruhrpott Schmiede in ihrem heimischen Wohnzimmer der Sporthalle „Am Hallo“ (Ernestinenstraße 57, 45141 Essen) auf den TV Großwallstadt. Angepfiffen wird die Partie von den beiden Unparteiischen um 19:30 Uhr.

Nach dem Auswärtsspiel gegen den ukrainischen Serienmeister HC Motor Zaporizhzhia können die Fans sich morgen auf ein besonderes Match zwischen zwei Traditionsvereinen freuen. Der TV Großwallstadt, der in der Vergangenheit bereits zahlreiche Titelgewinne feiern konnte, hat eine ähnlich traditionsreiche Geschichte wie der TUSEM. In dieser Spielzeit traf der TUSEM am 12. Spieltag bereits auf den TVG und konnte bei einem Endergebnis von 18:25 einen Auswärtssieg feiern. Morgen erfolgt nun das finale Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison.

Ein Blick auf die Tabellensituation zeigt, dass die Männer der Ruhrpott Schmiede derzeit lediglich einen Punkt hinter der Mannschaft von Vyacheslav Lochman liegen. Mit einem Sieg würde der TUSEM somit am TVG vorbeiziehen.

„Mit dem TV Großwallstadt treffen wir am Ende der englischen Woche auf einen direkten Tabellennachbarn. Das Hinspiel in Großwallstadt konnten wir gewinnen und sind natürlich dementsprechend zuversichtlich, dass wir auch das Rückspiel für uns entscheiden können, wohl wissend, dass die Aufgabe morgen nicht leicht wird. Durch den Trainerwechsel im Winter zu Vyacheslav Lochman ist die Mannschaft insgesamt stabiler geworden und verteidigt in einer sehr körperlichen 6:0-Deckung. Großwallstadt verfügt mit Wullenweber, Bandlow und Kammlodt über drei herausragende Rückraumschützen, die uns natürlich in der Deckung ordentlich fordern werden. Wir müssen unsererseits wieder eine sehr gute Deckung im Zusammenspiel mit unseren Torhütern haben, um darauf ähnlich wie gegen Zaporizhzhia ein gutes Tempospiel aufbauen zu können“, so TUSEM-Trainer Michael Hegemann.

Tickets und Livestream

Morgen brauchen die Männer der Ruhrpott Schmiede wieder eure Unterstützung. Tickets für das Spiel können im Ticket-Onlineshop, an der Abendkasse oder in der Geschäftsstelle erworben werden. Ticketaktion „Studentenspezial“: Für das Spiel gegen den TV Großwallstadt können alle Studierenden ein Ticket in den Kategorien III und IV (Stehplatz) für 5 € erwerben.

Für alle Fans, die es morgen nicht in die Sporthalle „Am Hallo“ schaffen, wird die Partie beim Online-Sportsender Handballdeutschland.TV ab 19:15 Uhr live übertragen.

Livestream: TUSEM vs. TV Großwallstadt

Beitrag drucken
Anzeige