(Foto: Friederike Scholz)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Der öffentliche Klettersteigkurs im MüGa-Park feierte Anfang Mai Premiere. Aufgrund der hohen Nachfrage bieten die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) und der Deutsche Alpenverein, Sektion Mülheim, an zwei weiteren Terminen Schnupperkurse an: donnerstags, 15. Juni und 31. August, jeweils von 17 bis 20 Uhr.

Klettersteiggehen ist für alle – Kinder und Erwachsene – geeignet, die nicht professionell alpin klettern, aber die Natur der Berge trotzdem in der Vertikalen erleben möchten. An der Vorlandbrücke in der MüGa können Neulinge, Kinder und Interessierte das Klettersteigge-hen kennenlernen. Die Etappe bietet aber auch Fortgeschrittenen ideale Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten. Das Schwierigkeitslevel liegt im mittleren Bereich.

Wer an einem der Schnupperkurse teilnehmen möchte, kann sich online und in der Tourist-info anmelden. Der Kurs kostet 23 € pro Person, inbegriffen sind die Nutzungsgebühr für den Klettersteig, die Übungsleitung, die Ausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset und Helm) und ein isotonisches Getränk. Voraussetzungen für den Kurs sind neben Spaß am Sport auch eine gute Grundkondition und Schwindelfreiheit.

Darüber hinaus kann der Klettersteig auch von Gruppen (4 bis 10 Personen) gebucht werden. Für Rückfragen und weitere Infos steht das Team der Touristinfo zur Verfügung.

Der Klettersteig an der Vorlandbrücke ist keine öffentliche Einrichtung. Die Benutzung der Anlage ist Privatpersonen nur mit schriftlicher Genehmigung des Mülheimer Alpenvereins erlaubt.

InfoKlick: muelheim-tourismus.de

Beitrag drucken
Anzeige