(Foto: Musikverein Menzelen 1959 e.V.)
Anzeige

Alpen. Mit zwei Aktionen beteiligt sich die Jugendabteilung des Musikvereins Menzelen an der Spendenaktion des WDR. Das Jugendorchester und die Blockflötenensembles sammeln für verschiedene weltweite Projekte, die unter dem Thema „Gemeinsam für Mütter in Not“ zusammengefasst werden. „Starke Mütter bedeuten starke Kinder“, war eine Aussage, die die Jugendvertretung angesprochen hat und daraus die Idee entwickelte, den diesjährigen Auftritt auf dem Alpener Nikolausmarkt und dem Adventsfenster der Jugendabteilung in Menzelen für das WDR2 Weihnachtswunder zu nutzen.

„Spenden und Musik wünschen“, so soll es auch auf dem Alpener Nikolausmarkt am Samstag, den 09.12. um 15 Uhr sein, wenn der Bürgermeister den diesjährigen Nikolausmarkt eröffnet und das Menzelener Jugendblasorchester aufspielt. Aus dem aktuellen Repertoire können sich die Besucher einen Song wünschen und für das Weihnachtswunder spenden. 60 Musiktitel von „Alle Jahre wieder“ über „Jingle Bell Rock“ bis hin zu Phil Collins „You‘ll be in my heart“ stehen an dem Tag zur Auswahl.

Am Dienstag, den 19.12. wird das selbstgestaltete Adventsfenster der Jugendabteilung Am Kulzenhof 21 in Menzelen geöffnet. Ab 17:45 Uhr geht die Sammelaktion weiter und auch die Blockflötenensembles Piccolos werden ihren musikalischen Beitrag dazu leisten und das Jugendblasorchester unterstützen.

Mit kleinen Gesten möchten die Menzelener Musikerinnen und Musiker diese große Aktion des WDR mit ihren Möglichkeiten unterstützen. Ein Zeichen setzen, dass sich soziales Engagement immer lohnt und im eigenen Umfeld beginnt. „Die eigenen Talente nutzen, für Menschen, die Hilfe benötigen. Mit Hilfe Vorort, Menschen in der Welt helfen – auch wir können etwas dafür tun“, so die Jugendvertreterin Julia Kolodzy.

Der WDR wurde bereits auf die musikalische Unterstützung aus Menzelen aufmerksam und lud die Jugendlichen zur Sendung „Kölner Treff“ ein, bei der am Freitag über das WDR2 Weihnachtswunder berichtet wird.

Beitrag drucken
Anzeigen