Felix Heinrichs, Dörte Schall und Jugendamtsleiter Klaus Röttgen mit dem Team des ZEBRA Nord (Foto: Stadt MG)
Anzeige

Mönchengladbach. Mit dem neue Familienbüro ZEBRA Nord (ZEBRA steht für zentrale Beratung) im Vitus-Center bietet der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie jetzt in zentraler Lage eine offene Anlaufstelle für Familien mit Kindern, die Hilfe und Beratung benötigen, unabhängig von Alter, Familienstand oder Herkunft.

Gestern (Dienstag, 28. November) haben Oberbürgermeister Felix Heinrichs und Stadtdirektorin Dörte Schall gemeinsam mit Jugendamtsleiter Klaus Röttgen und Leiterin Hetty Püllen das ZEBRA Nord im Erdgeschoss des Vitus Centers an der Hindenburgstraße 170 eröffnet und vorgestellt.

„Mitten in der Stadt, da wo die Menschen sind, können wir Familien jetzt in einem offenen und einladenden Umfeld über unsere Angebote im gesamten Stadtgebiet informieren. Das ZEBRA erfüllt dabei eine wichtige Lotsenfunktion“, betont Dörte Schall. Für Felix Heinrichs ist das Konzept so überzeugend, dass er möglichst bald auch ein ZEBRA Süd im Rheydter Zentrum realisieren möchte. Heinrichs: „Die Planungen laufen und derzeit ist die Verwaltung dabei, ein geeignetes Lokal für die Beratungsstelle zu suchen.“

Das „ZEBRA Nord“ ist eine zentrale Service- und Anlaufstelle für Familien mit ihren Kindern von 0-7 Jahren. Hier können insbesondere Familien, die neu nach Mönchengladbach gezogen sind, alle notwendigen und wichtigen Informationen über Bildungsangebote in ihrem Stadtteil erhalten. Ziel des „ZEBRA Nord“ ist es, möglichst kurze Wege und unbürokratische Unterstützung zu ermöglichen.

Die Beratung zu Fragen der frühen Bildung, Kindertagesbetreuung sowie Bildungs- und Teilhabeleistungen bilden den Schwerpunkt im „ZEBRA Nord“. Das ZEBRA bietet aber noch mehr:

  • Im täglich stattfindenden Eltern-Café können sich Familien treffen.
  • Es gibt ein offenes Spiel und Beschäftigungsangebot für Kinder.
  • Eltern-Kind Spielgruppen werden regelmäßig angeboten.
  • Der Stadtsportbund macht Bewegungsangebote für Kinder im Vormittagsbereich.
  • Familienberater*innen unterstützt insbesondere neu-zugewanderte Familien.
  • Individuelle Beratungstermine können vereinbart werden.
  • Weitere Aktionen und Veranstaltungen auch von Kooperationspartner ergänzen das Programm.

Das ZEBRA Nord im Vitus-Center ist montags bis freitags von 8 bis 12:30 und 13 bis 16 Uhr geöffnet. Das Beratungsangebot ist kostenfrei.

Beitrag drucken
Anzeigen