(Archivfoto: Stadt Nettetal)
Anzeige

Nettetal. Die große Aufräumaktion und Initiative “Let’s Clean Up Europe” macht seit 2014 darauf aufmerksam, Abfall europaweit zu reduzieren. Das Projekt setzt seine Schwerpunkte in den Bereichen Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Recycling.

Seit 2018 beteiligt sich die Stadt Nettetal mit vielen Akteuren wie Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen, Verbänden und Interessengruppen und leistet ihren Teil zum europaweiten Aufruf „Let´s Clean Up Europe“. Gleichzeitig ist die Aktion ein toller Anlass, mit Freunden, Familie und Menschen aus der Nachbarschaft aktiv zu werden. Bürgermeister Christian Küsters animiert zur Teilnahme: „Wie wir mit unserer Umwelt umgehen, ist auch Ausdruck dafür, wie wir zu unserem Gemeinwesen stehen.“

In diesem Jahr findet die Aktion am Freitag und Samstag, 1. und 2. März statt – dann soll Nettetal wieder „herausgeputzt“ und ein Bewusstsein für die Umwelt geschaffen werden. Helferinnen und Helfer können sich bei Heike Rose, Bildungskoordinatorin der Stadt Nettetal, Telefon 02153/898-4001, E-Mail heike.rose@nettetal.de spätestens bis zum 19. Februar per E-Mai oder telefonisch anmelden. Wichtig für die Anmeldung ist die Zahl der Teilnehmer, das Sammelgebiet, Ansprechpartner und eine Telefonnummer für die Organisation und die Übergabe von Handschulen, Müllsäcken und weiteren Materialien. Eine Anmeldung für Gruppen ist auch auf der Homepage www.letscleanupeurope.de möglich.  

Beitrag drucken
Anzeigen