Philip Warzelhan (Foto: Stadtsparkasse Oberhausen)
Anzeigen

Oberhausen. Philip Warzelhan übernimmt die Abteilungsdirektion des Bereiches Firmenkunden und Private Banking bei der Stadtsparkasse Oberhausen. Der 41-jährige Krefelder wird die Nachfolge von Wolfgang Schepers übernehmen, für den Ende Mai 2024 der Ruhestand beginnt.

Philip Warzelhan ist 41 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Er ist in Krefeld geboren und wohnhaft. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Krefeld hat er mehrere Stationen im Privatkundengeschäft durchlaufen. Aus seinen Positionen als Geschäftsstellenleiter, Firmenkundenbetreuer Unternehmen und Kommunen sowie der Vertriebsleitung Firmenkunden bringt er umfassende Fach- und Führungserfahrung mit. Philip Warzelhan ist diplomierter Sparkassenbetriebswirt.

„Ich freue mich sehr darauf, Oberhausen und seine Menschen kennenzulernen – Kolleginnen und Kollegen und natürlich auch unsere Kundschaft“, so Philip Warzelhan.

Wolfgang Schepers bleibt der Stadtsparkasse Oberhausen auch über seinen offiziellen Ruhestand hinaus erhalten. Er wird als Geschäftsführer der S Immobilien Oberhausen GmbH sowie als Geschäftsführer der Grüner Gewerbepark Gute Hoffnung GmbH und Co. KG weiter in entscheidender Rolle für das Kreditinstitut tätig sein.

Beitrag drucken
Anzeige