(Symbolfoto)
Anzeige

Essen. Um 8:43 Uhr erreichte die Polizei heute Morgen (13. Dezember) der Notruf, eine stark blutende Frau liege auf der Krayer Straße kurz vor der Einmündung Heinrich-Sense-Weg.

Die 34-jährige Frau wurde bei dem Angriff schwer verletzt und befindet sich derzeit im Krankenhaus. Tatverdächtig ist ihr 43-jähriger Lebensgefährte. Dieser konnte kurz nach der Tat in Tatortnähe festgenommen werden und ist am heutigen Nachmittag (13.12.) einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwältin und ordnete die Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlag an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen