Marktfleischerei Kaiser (Foto: SWD)
Anzeige

Dormagen. Am Dienstag kamen sie erstmals zum Einsatz: Mund-Nasen-Bedeckungen aus Stoff, die die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SWD) in dieser Woche an alle Beschicker des Wochenmarktes ausgegeben hat. „Angesichts der aktuellen Bedrohung durch das Corona-Virus wollen wir damit sowohl unsere Kunden als auch die Händler selbst zusätzlich schützen“, erklärt Marktleiterin Jasmin Voss die neue Regelung, die nun jeden Händler zum Tragen einer solchen Bedeckung verpflichtet.

Zwar erfüllen die bei 90 Grad waschbaren Stoff-Utensilien keinen medizinischen Zweck, werden aber im Kundenkontakt mittlerweile häufig eingesetzt. Rund 50 Stück davon hat die SWD verteilt. Allesamt „made in Dormagen“ – sie wurden vom Modeatelier „Herzogenrath – Mode nach Maß“ gefertigt.

Beitrag drucken
Anzeigen