(Foto: Polizei Duisburg)
Anzeige

Duisburg. Am Montagabend (5. Oktober, 18:40 Uhr) hat ein 44-Jähriger mit seinem Imbisswagen viel Schaden auf dem Sternbuschweg angerichtet: Beim Abbiegen vom Kalkweg nach links in den Sternbuschweg öffnete sich der Verkaufstresen seines Imbisswagens.

Mit der Klappe stieß er zunächst gegen eine Ampel und riss anschließend einen Fußgänger auf dem Gehweg um. Anschließend zerschellte der Aufbau des Imbisswagens an einer Laterne am Straßenrand und das Fahrzeug kam kurz vor der Kreuzung zur Düsseldorfer Straße zum Stehen. Der Fußgänger (27) kam mit Kopfverletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen