Stadtdirektor Dr. Gregor Bonin (r.) und Ratsherr Martin Heinen (Foto: privat)
Anzeigen

Mönchengladbach. Die Zweckverbandsversammlung Landfolge Garzweiler hat entschieden

Die CDU-Ratsfraktion gratuliert Stadtdirektor und Technischem Beigeordneten Dr. Gregor Bonin und Ratsherr Martin Heinen zu ihrer Wiederwahl in Ihre Positionen beim Zweckverband Landfolge Garzweiler.

In der konstituierenden Sitzung des Zweckverbands am gestrigen Abend in Titz stand die Neuwahl der Position des Vorsitzenden der Zweckverbandsversammlung und seiner Stellvertreter sowie die Wahl des Verbandsvorstehers für die kommenden 5 Jahre an. Dabei wurde auf Vorschlag der CDU Fraktion beim Zweckverband Martin Heinen in der Position des Vorsitzenden der Verbandsversammlung und auf Vorschlag der vier Verwaltungsspitzen der Städte Mönchengladbach, Erkelenz und Jüchen sowie der Gemeinde Titz Stadtdirektor Dr. Gregor Bonin im Amt des Verbandsvorstehers des Zweckverbandes bestätigt.

Die Wahlen erfolgten dabei mit großer Einigkeit und über alle Fraktionsgrenzen hinweg. Die 54 stimmberechtigten Mitglieder der Zweckverbandsversammlung wählten beide Kandidaten bei einer Enthaltung einstimmig in ihre Positionen.

Dazu CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Peter Schlegelmilch: „Diese Wahl spricht für die gute Arbeit, die beide in den vergangenen Jahren für den Zweckverband geleistet haben. Die Mitglieder der Versammlung dokumentieren durch ihre Stimmabgabe, wie wichtig Kontinuität auf diesen Positionen für die Zukunft ist. Der Zweckverband Landfolge stellt entscheidende Weichen für die kommenden Jahrzehnte einer ganzen Region und ihrer Menschen. Diese interkommunalen Interessen gilt es auch in Zukunft gewissenhaft und klug mit einer starken Stimme zu vertreten. Ich gratuliere beiden sehr herzlich und möchte in diese Glückwünsche auch Ratsfrau Annette Bonin einbeziehen, die zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU im Zweckverband gewählt wurde.“

Beitrag drucken
Anzeigen