Rudi Weller (Foto: TUSEM)

Essen. Der TUSEM trauert um seinen langjährigen Wegbegleiter Rudi Weller. Mit Trauer haben wir am vergangenen Samstag die Kenntnis erhalten, dass Rudi in der Nacht nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Rudi war neun Jahre lang Mannschaftsbetreuer der ersten Mannschaft und zeichnete sich vor allem durch seinen engen Kontakt zu den Spielern aus, der auch nach seinem Vereinswechsel noch Bestand hatte.

In seiner Funktion als Gesellschafter und Aufsichtsratsmitglied bei der TUSEM Sport und Marketing GmbH hatte er beträchtlichen Anteil am Wiederaufbau des TUSEM nach den Insolvenzen 2005 und 2008.

Wir bedanken uns für seine bedingungslose Unterstützung und Treue.

In Gedanken sind wir bei seiner Familie.

Beitrag drucken
Anzeigen