(Foto: Polizei Viersen)

Schwalmtal. Noch ist unklar, wie es unbekannten Tätern gelungen ist, in der Zeit zwischen Samstag am späten Nachmittag und Sonntagmorgen ins Schulzentrum Waldniel einzudringen. In beiden Schulen waren Räume durchwühlt worden.

Welche Gegenstände, vor allem technisches Gerät, dabei Schaden genommen haben, steht noch nicht genau fest. Im Gymnasium wurden nach den ersten Feststellungen mindestens ein Laptop sowie etliche I-Pads samt Zubehör entwendet.

Gegen 7 Uhr am Sonntagmorgen hatte sich ein Mann bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass er beim Spazierengehen an einem Teich an der Weiherstraße, südlich des Geländes des Tennisgeminschaft Waldniel, mehrere I-Pads, Kartons und Zubehör aufgefunden habe. Die Geräte ließen sich zweifelsfrei dem Gymnasium St. Wolfhelm zuordnen.

Die Polizei rief die Taucherstaffel der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal hinzu, die insgesamt 17 I-Pads und diverses Zubehör aus dem Teich holen konnte.

Die Polizei sucht nun Zeugen sowie Menschen, die im Laufe des Abends oder der Nacht von Samstag auf Sonntag verdächtige Beobachtungen sowohl am Schulzentrum als auch am Weiher und im Bereich zwischen Tatort und Auffindeort gemacht haben. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 02162/377-0 zu erreichen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen