(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Oberhausen. Am frühen Mittwochmorgen, um 5:25 Uhr, wurde der Löschzug 1 der Feuerwehr Oberhausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort konnte ein Brand in einer Lagerhalle eines privaten Entsorgungsunternehmens bestätigt werden. Im Innenbereich wurden eine leichte Rauchentwicklung sowie mehrere kleine Brandherde ausfindig gemacht.

Die Brandherde konnten durch das Betriebspersonal mit einem Radbagger sowie Radlader ins Freie befördert werden, wo sie dann von den Einsatzkräften abgelöscht wurden. Durch die Löschmaßnahmen im Innen- und Außenbereich wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Abschließend wurde die Betriebshalle entraucht, sowie das außenliegende Brandgut mit Schaum abgedeckt.

Die 19 Einsatzkräfte waren ca. zwei Stunden vor Ort. Es kamen keine Personen zu Schaden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen