Symbolfoto
Anzeige

Duisburg. Seit Donnerstagabend (7. April, 21 Uhr) wird aus einem Pflegeheim an der Schloßstraße ein 64-jähriger Mann vermisst. Der Senior ist an Demenz erkrankt und orientierungslos. Er ist gut zu Fuß und in der Lage weite Strecken zurückzulegen.

Der 64-Jährige ist etwa 1,85 Meter groß, hat eine schlanke Statur, dunkle Haare und einen Vollbart. Es ist nicht bekannt, welche Kleidung er aktuell trägt. Auf Grund seiner gesundheitlichen Verfassung könnte er sich in einer hilflosen Lage befinden. Bereits am gestrigen Donnerstagabend startete die Fahndung nach dem 64-Jährigen mit zahlreichen Streifenwagen und einem Personenspürhund. Die Suche blieb bisher erfolglos.

Beim Antreffen des Seniors verständigen Sie bitte die Polizei unter der Notrufnummer 110 oder melden sich telefonisch bei einer Polizeiwache in der Stadt. Ein Bild des 64-Jährigen finden Sie im PressePortal unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/5192814. Hinweis: Sollte der vorgenannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde von der Polizei Duisburg oder dem LKA gelöscht. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige