Symbolfoto Polizei NRW

Duisburg. Eine 59-Jährige ist am Dienstagnachmittag (17. Mai, 16:45 Uhr) von einem Lkw erfasst worden und tödlich verunglückt. Die Frau war fußläufig auf dem Gelände eines Schlachtbetriebes auf der Gelderblomstraße unterwegs, als sie unter den Lkw-Auflieger geriet. Ein Notarzt behandelte die 59-Jährige vor Ort; noch am selben Tag erlag sie ihren Verletzungen und starb im Krankenhaus.

Ein speziell ausgebildetes Verkehrsunfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Essen wurde angefordert und nahm den Unfall mit hochmoderner Technik auf. Die Polizei Duisburg sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat 21 unter der Rufnummer 0203 2800. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen