Die Drehleiter geht in Stellung (Foto: Feuerwehr Essen)

Essen. Altenessen-Nord, Bürgerstraße, 03.08.2022, 11:06 Uhr: Gleich mehrere Anrufer meldeten heute über den Notruf 112 einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Altenessen.

Die ersten Kräfte konnten bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung sehen. Beim Eintreffen schlugen bereits Flammen aus einem geborstenen Fenster im ersten Obergeschoss auf der Rückseite des Gebäudes. Die Mieterin hatte die Brandwohnung bereits unverletzt verlassen. Auch alle anderen Bewohner konnten das Gebäude vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig verlassen.

Umgehend wurde eine Brandbekämpfung mit zwei handgeführten Strahlrohren eingeleitet. Dabei kam auf der Rückseite des Gebäudes auch eine Drehleiter zum Einsatz. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf den Dachstuhl und weitere Wohnungen verhindert werden. Aktuell laufen noch Nachlösch- sowie Lüftungsmaßnahmen. Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, der Grundausbildung und einem Rettungswagen im Einsatz.

Wie es zu dem Brand kam, ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen